Kurse im Sommer 2021

Yoga in Bad Fischau-Brunn

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Yoga für AnfängerInnen

Donnerstag 17 Uhr

Termine: 8./15./29. Juli, 5./12./19. August 2021

Im Falle eines neuerlichen Lockdowns online über Zoom.

Ort: noch offen, in- oder outdoor je nach Corona-Vorgaben, 2721 Bad Fischau-Brunn

130 EUR bzw. 150 EUR (inkl. Kursunterlagen)

Max. 8 TN

 Fun Flow Yoga+

Donnerstag 18.30 Uhr

Termine laufender Zyklus: 20./27. Mai, 3. /10./17./24. Juni 2021

Nächster Zyklus: 8./15./29. Juli, 5./12./19. August 2021

Bei Schlechtwetter oder im Falle eines neuerlichen Lockdowns online über Zoom.

Ort: Thermalbad Bad Fischau-Brunn, Zwetschgenwiese, 2721 Bad Fischau-Brunn

130 EUR

Inkl. 1 Monat unbegrenzter Zugang zur Videothek

Max. 9 TN – noch Plätze frei

Aller Anfang ist schwer? Ganz sicher nicht! Mein Yoga tut dir vom ersten Atemzug an gut. Egal, ob du unsportlich oder athletisch bist. Mit meinem seit 2015 bewährten Einstiegskonzept kräftigst und entspannst du ab der ersten Stunde. Von deinem eigenen Startpunkt ausgehend.

Von den grundlegenden Positionen über erste Atem- und Achtsamkeitsübungen bis hin zum Superschlaf der Yogis – du lernst alles einmal kennen.

Danach bist du bereit für offene Stunden oder dein eigenes Yoga daheim.

Yoga für Anfänger ist ein fortlaufender Kurs in der Kleingruppe: Du lernst mit maximal 7 anderen.

Inhalte: Die wichtigsten Yogahaltungen (Asanas), den Sonnengruß, einfache Atemübungen und die Kunst der Entspannung. Du erfährst auch ein bisschen etwas über die Herkunft von Yoga und warum Yoga als Lebenshilfe so beliebt ist.

Einschränkungen sind ein Grund für, kein Grund gegen Yoga. Wenn du unsicher bist, vereinbare vorab eine Einzelstunde. Sollte es im Kurs nicht für dich passen, biete ich auch Privatunterricht oder Yogatherapie an.

 

Für neue, gesündere Bewegungsmuster.

Wir sorgen für die schmerzfreie und langlebige Funktion von: Knien, Schultern, Nacken, Rücken, Hüfte, Wirbelsäule, Handgelenken und Füßen.

Fließend verbinde ich funktionelle Übungen und Hatha Yoga. Die Übungen stammen manchmal aus Sensomotorik, dann wieder aus Somatics oder Qui Gong, manchmal erkennst du Pilates.

Es kann im Fun Flow auch intensiv werden, aber niemals überlastend. Die Einheiten sind immer auch für Einsteiger machbar.

Wir üben zum Beispiel gutes Stützen – aber ohne die dauernde Wiederholung von Sonnengrüßen oder falsch eingeübten Liegestützen. Du wirst stärker und beweglicher, egal von welchem Niveau du startest. Denn du selbst dosierst die Anstrengung!

Mit kompakten, angeleiteten Meditationen und Atemübungen zwischendurch minderst du entzündliche Prozesse im Körper und kommst wirklich zur Ruhe. Unbezahlbarer Nebeneffekt: Du fühlst dich in deinem Körper und in deinem Leben wieder zuhause. Schon eine Einheit erhöht dein körperliches und seelisches Wohlbefinden.

Mein Fun Flow Yoga+ wirkt besonders nachhaltig, wenn du regelmäßig übst und dranbleibst. Deshalb ist der Kurs in diesem Zeitraum nur als Ganzes zu buchen.

Weil es nicht herkömmliches Yoga oder mit irgendetwas vergleichbar ist, für Anfänger_innen & Yoga-Erfahrene, Sportler und Nichtsportler geeignet.