Kurse im Winter/Frühjahr 2023

Yoga in Bad Fischau-Brunn

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Yoga +

3 Mal in der Woche gibt es in Bad Fischau nicht nur Yoga, sondern Yoga mit dem Plus. Was das genau ist, erkläre ich gern etwas weiter unten. Es ist jedenfalls vor allem Yoga mit dem besonderen Etwas.

Dienstag 9 Uhr, Dienstag 17.30 Uhr und Donnerstag 17.30 Uhr

Du meldest dich fix für eine Gruppe und für jeweils einen Zyklus mit 8 bis 10 Wochen an. Tauschen der Tage bzw. Nachholen versäumter Einheiten ist je nach Platzverfügbarkeit möglich.

Nächster Zyklus-Start: 2. Februar 2023

3 PLÄTZE FREI: Donnerstag 17.30 Uhr, 2./9./23.2., 2./9./16./23./30.3 2023

AUSGEBUCHT: Dienstag 17.30 Uhr, 7./21./28.2., 7./14./21./28.3., 11.4.2023  

GENÜGEND FREI: Dienstag 9 Uhr, 28.2., 7./14./21./28.3., 11./18./25.4., 2.5. 2023

Qualifizierte Vertretung oder Ersatztermin im Krankheitsfall möglich.

Wo? Body Mind School im Haus der Gesundheit, Hauptstraße 30, 2721 Bad Fischau-Brunn
 
Wieviel? 150 EUR inkl. unbegrenztem Zugang zur umfangreichen Online-Videothek während des Kurszeitraums für Body Mind School Mitglieder, 170 EUR für Nicht-Mitglieder.

 

Yoga beginnen

Nächster Kurs ab 28. Februar 2023

Dienstag 19 Uhr, 28.2., 7./14./21./28.3., 11./18./25.4. 2023  (qualifizierte Vertretung oder Ersatztermin im Krankheitsfall möglich)

Ein Nachholen versäumter Einheiten ist für Kursteilnehmer_innen je nach Platzverfügbarkeit im nächsten Kurs möglich.

Wo? Body Mind School im Haus der Gesundheit, Hauptstraße 30, 2721 Bad Fischau-Brunn
 
Wieviel? 150 EUR inkl. umfangreichen Kursunterlagen, Leihmatte und unbegrenztem Zugang zur umfangreichen Online-Videothek während des Kurszeitraums für Body Mind School Mitglieder, 170 EUR für Nicht-Mitglieder.

 

Yoga 60+ therapeutisch

Es ist Yoga+, aber in der Intention noch therapeutischer. Wir arbeiten zielgerichtet an der Linderung deiner Beschwerden und an mehr Balance, Kraft und Beweglichkeit im Alltag – ohne Überforderung, aber auch ohne dass Langeweile aufkommt!

NOCH 1 PLATZ FREI: Donnerstag 9 Uhr, 23.2., 2./9./16./23./30. 3., 6.4. (13. 4. Ersatztermin) 

Wo? Body Mind School, Haus der Gesundheit, Hauptstraße 30, 2721 Bad Fischau-Brunn

Wieviel? 150 EUR inkl. unbegrenztem Zugang zur Videothek während des Kurszeitraums für Body Mind School Mitglieder, 170 EUR für Nicht-Mitglieder.

 

Yoga im Bad

Yoga draußen im Thermalbad Bad Fischau-Brunn auf der Zwetschgenwiese kommt 2023 wieder!

 

FAQ

Aller Anfang ist schwer? Ganz sicher nicht! Mein Yoga tut dir vom ersten Atemzug an gut. Egal, ob du unsportlich oder athletisch bist. Mit meinem seit 2015 bewährten Einstiegskonzept kräftigst und entspannst du ab der ersten Stunde. Von deinem eigenen Startpunkt ausgehend.

Von den grundlegenden Positionen über erste Atem- und Achtsamkeitsübungen bis hin zum Superschlaf der Yogis – du lernst alles einmal kennen.

Danach bist du bereit für offene Stunden oder dein eigenes Yoga daheim.

Yoga für Anfänger ist ein fortlaufender Kurs in der Kleingruppe: Du lernst mit maximal 8 anderen.

Kurs-Inhalte: Die wichtigsten Yogahaltungen (Asanas), Sonnengruß-Varianten, einfache Atemübungen und die Kunst der Entspannung. Du erfährst auch ein bisschen etwas über die Herkunft von Yoga und warum Yoga als Lebenshilfe so beliebt ist.

Einschränkungen sind ein Grund für, kein Grund gegen Yoga. Wenn du unsicher bist, vereinbare vorab eine Einzelstunde. Sollte es im Kurs nicht für dich passen, biete ich auch Privatunterricht oder Yogatherapie einzeln bzw. in der beschwerdespezifischen Gruppe an.

 

Yoga PLUS angewandtes Wissen aus anderen Körperarbeitsformen und Body-Mind-Modalities.

Viele Übungen kommen aus dem Yoga, sind aber angereichert mit Bewegungen aus dem funktionellen, sensomotorischen und Mobility Training genauso wie aus Somatics. Für bewusstere, gelenkschonendere & effizientere Bewegung ein Leben lang.

* Wir kommen auch ohne Boot, Krieger, Baum oder Kamel durchs Leben. Effizientes Aufkommen aus der Rückenlage, elegantes Aufstehen vom Boden, schonendes Umdrehen nach dem Kind auf der Autorückbank oder auf einem Bein stehend etwas aus dem Küchenkastl holen, wirst du aber öfter in einem langen Leben brauchen.

* Daher dehnen wir nicht nur (Flexibilität), sondern üben isolierte UND komplexe Bewegungen spielerisch. Ziel ist es, die Proprio- und Interozeption zu schulen, alle Gelenke geschmeidig zu halten und ihren gesamten Bewegungsumfang zu nutzen (Mobilität). Wenn wir Mobilität im Körper verlieren, neigen wir dazu, einseitig zu belasten, und in Richtung Überlastung und Verletzung zu steuern. Die Übungen sorgen für schmerzfreie und nachhaltige Bewegung von Knien, Schultern, Nacken, Rücken, Hüfte und Füßen.

* Embodied movement bedeutet, dich eins mit deinem Körper zu fühlen und dich über deinen Körper auszudrücken. Embodied Yoga heißt, wir benutzen den Körper nicht nur als Transportmittel für unseren Geist, sondern SIND unser Körper.

Dazu gehören achtsame, langsame und vielfältige Bewegungen, aber auch Achtsamkeit für Bewegungen im Alltag, unseren Körper in Berührung und in Beziehung, und nicht zuletzt ein Bewusstsein für Traumata und wo diese sich vielleicht körperlich festgesetzt haben. Bewegung kann diese lösen!

*Wir lernen über unseren Körper auch, Gefühlen aufrichtig zu begegnen und lernen uns emotional besser kennen. Gefühle zu regulieren bedeutet nicht, sie zu ersticken, sondern ihnen Raum zu geben, im Wissen, dass sie vergänglich sind. Gefühle besser einzuordnen und ihnen Ausdruck zu geben, lässt dich letztlich lebendiger und echter fühlen.

* Mit kompakten, angeleiteten Meditationen und Atemübungen zwischendurch lernst du Entspannung neu, minderst entzündliche Prozesse im Körper und kommst wirklich zur Ruhe.
Ein unbezahlbarer Nebeneffekt von Yoga+: Du fühlst dich in deinem Körper und in deinem Leben wieder zuhause. Schon eine Einheit erhöht dein körperliches und seelisches Wohlbefinden.

Mein Yoga+ wirkt aber besonders nachhaltig auf deinen Energiehaushalt, wenn du regelmäßig übst und dranbleibst. Deshalb üben wir in Zyklen, die 8 aufeinanderfolgende Einheiten umfassen.

Yoga 60+ ist Yoga+, nur etwas therapeutischer.

Yoga60+ richtet sich nicht nur an Menschen über 60. Es gibt auch jüngeren Yogis mit Beschwerden mehr Balance, Kraft und Beweglichkeit im Alltag. Wir stützen und knien kaum, weshalb Mitmachen auch mit akuten orthopädischen Einschränkungen wie nach Knie-OPs, mit Karpaltunnel-Syndrom, Tennisarm, oder Frozen Shoulder möglich ist.
 

Therapeutisches Yoga heißt, wir kennen die Beschwerden und setzen zielgerichtet Werkzeuge des Yoga als Therapie ein, um die Symptome zu lindern. Die Befähigung zur Lehre von Yogatherapie ist mit einer vom Internationalen Berufsverband IAYT anerkannten Ausbildung verbunden (C-IAYT).

Geeignet ist diese kostengünstigere Form von Yogatherapie in der Gruppe z.B. auch bei hohem Blutdruck, Schulter/Hüft/Kniebeschwerden, Diabetes, Asthma oder Neuropathien.

Schnuppern ist grundsätzlich unkompliziert möglich, wenn in einer Gruppe Platz ist. Frag gern an. Die einmalige Schnuppereinheit kostet EUR 22.-

Drop in, also die Teilnahme an Yoga ohne jegliche Bindung ist bei mir nur im Sommer im Bad bzw. am See möglich und kostet EUR 22.-

Schnuppern in Yoga+ oder Yoga60+ mit dem Interesse, in eine Gruppe einzusteigen, bzw. für Kursteilnehmer_innen, die Gäste/Freunde einmal mitnehmen möchten, ist natürlich auf Anfrage möglich.