Yoga Immersion und Teacher Training

Screenshot 2022-06-09 at 18-49-52 TheBodyMindSchool_Broschuere_A5_YogaTeaching_Korr_0906.pdf

Warum könnte das die Erfahrung deines Lebens sein?

Vielleicht hast du den Flyer im Studio gesehen, mit anderen gesprochen, die ein solches Programm gemacht haben, oder findest die Idee einer Yogalehrerausbildung einfach faszinierend. Trotzdem redest du dich gern immer wieder raus. Du erfindest Ausreden, warum es jetzt nicht passt. Du sagst dir, eine Ausbildung sei nur etwas für die Jungen, Schlanken oder Beweglichen, die beeindruckende Haltungen wie den Handstand beherrschen (ist sie nicht!) oder nur für diejenigen, die Yoga unterrichten wollen (auch falsch).

Was wäre, wenn dich diese oder ähnliche Gedanken davon abhalten, dich auf etwas wirklich Außergewöhnliches einzulassen – auch wenn das Unterrichten von Yoga für dich aktuell nicht erstrebenswert oder denkbar ist?

Denk dran, was passiert, wenn du mit anderen Gleichgesinnten eine gute Yoga-Stunde besuchst. Das hat schon einen gewissen Zauber, oder?

Nimm das jetzt und multiplizier’ es mit 200 – und du bekommst allmählich eine Vorstellung davon, wie es ist, in einer Gruppe anderer kluger Köpfe mit tieferem Interesse an Yoga über 200 Stunden lang in das Studium, die Praxis und die transformierende Kraft von Yoga einzutauchen.

(Eintauchen heißt übrigens Immersion.)

Du bist noch nicht überzeugt?

Hier sind weitere 10 Gründe, warum dieses Jahr mit Yoga das Richtige für dich sein kann:

  • Vertiefe deine Praxis – erweitere dein Verständnis der Haltungen von innen nach außen und erlebe sie auf neue und interessante Weise. Lern Yoga-Anatomie, Ausrichtungsprinzipien, Modifikationen und praktische Anpassungen. Von diesem Wissen wirst du ein Leben lang profitieren.
  • Konzentrier dich auf dich selbst – die Lehrerausbildung ist eine Investition in dich, in deine Gesundheit und dein persönliches Wachstum. Sicher, deine Pflichten im Alltag werden sich nicht in Luft auflösen – aber du wirst es einfacher finden, sie zu bewältigen. (Oder mit mehr Klarheit in dir selbst etwas verändern.)
  • In Form kommen, sich großartig fühlen – nichts geht über das tägliche Üben von Asanas, um Gesundheit und Wohlbefinden zu steigern. Fühl dich energiegeladener und lebendiger als je zuvor. Freunde und Familie werden es bemerken!
  • Erweitere dein Verständnis von Yoga über körperliche Haltungen hinaus – es geht sich in einer Klasse einfach nicht alles aus. Dieses Jahr ist eine Gelegenheit, die Feinheiten der Praxis wie Pranayama, Meditation, Chakren und Energiekörper zu erforschen und zu erleben.
  • Erkunde die Yoga-Philosophie – was ist die Geschichte des Yoga? Woher kommt es? Warum gilt es heute noch? Lern die wichtigsten Begiffe in der klangvollen Sprache Sanskrit, versteh endlich die Geschichte und die Wissenschaft im Herzen dieser kraftvollen Praktiken namens Yoga.
  • Pflege dauerhafte und bedeutungsvolle Beziehungen – den Weg des Yoga zu gehen bedeutet nicht, allein ins Kloster zu gehen (es sei denn, es ist DEIN Weg). Für die meisten ist es sinnvoller, wenn andere den Weg mit uns gehen. Die Bindungen, die während der Lehrerausbildung entstehen, halten ein Leben lang. Vertiefe deine Verbindung zu dir selbst, aber erneuere auch die Verbindung zu den Menschen in deinem Leben.
  •  Beschleunige Transformation in deinem Leben – oder lern zu schätzen, was du hast. Hast du jemals eine Yogastunde mit dem Gefühl verlassen, dass du gut bist, wie du bist? Dass ES gut ist, wie es ist? Überholte Wege des Seins und Lebens zu verlassen und sich zu befreien von Unnützem, um neue, authentischere Wege gehen zu können. Bessere Perspektiven auf das, was sich nicht ändern lässt, zu bekommen. Es ist wie alte, enge Kleider abzulegen. Das ist der Kern von Yoga. Das ist es, worum es bei Yoga geht.
  • Learn to lead. Lern zu unterrichten – ob du nach dem Training jemals Yoga unterrichten wirst oder nicht, spielt keine Rolle. Was du in jedem Fall mitnimmst: andere zu unterrichten, eine Gruppe von Menschen durch eine Erlebnis und zu einem gemeinsamen Ziel zu führen, die Kunst des öffentlichen Redens (weiter) zu entwicklen und Sprache mit größerer Klarheit, Effizienz und Kraft zu verwenden, Vertrauen aufzubauen, geerdet zu bleiben – egal unter welchen äußeren Umständen -, die Fähigkeit, deiner Intuition zu vertrauen, und mit dem Herzen zu sehen und von Herzen zu sprechen.

In der 200+ Stunden Immersion & Teacher Training The Art of Living (and teaching Yoga) entsteht unweigerlich eine individuelle und kollektive Transformationserfahrung. Das Leben wird heller, weiter und bedeutsamer.

 

  •  Persönliche Aufmerksamkeit erhalten – gibt es etwas Bestimmtes, das du verstehen möchtest? Gibt es eine Haltung oder eine Übung, die du dir genauer ansehen willst? Hier kannst du jede Menge Fragen stellen. Wir üben in einer kleinen Gruppe, in der die Praxis an Ihre Bedürfnisse angepasst wird. Du entwickelst eine persönliche Mediations- und Asana-Praxis für zuhause und erhältst individuell Feedback. Du wirst auf eine Weise praktizieren und unterrichten können, die für dich authentisch ist.
  • Du liebst Yoga? Warum nicht tiefer in etwas eintauchen, das dir Frieden und Glück bringt. Erweitere dein Wissen und teile diese Leidenschaft mit anderen!

Worte können das Ausmaß der Erfahrung einfach nicht ausdrücken und ihre Kraft, dein Leben zu verändern. Nach Abschluss einer Lehrerausbildung reflektieren die Teilnehmer_innen oft ihre Erfahrungen und stellen fest, dass sie die Schönheit dieser Praxis gerne mit anderen teilen möchten.

Auch wenn du dich entscheidest, nicht zu unterrichten, ist das Ergebnis eines solchen Jahres mit Yoga normalerweise unglaublich positiv; dein Selbstvertrauen wird wachsen, deine Yoga-Praxis wird im Alltag Wurzeln schlagen und die Inspiration aus dem Training wird zu authentischen Entscheidungen und anschließenden Veränderungen in deinem Leben führen – alles mehr als gute “Renditen” für diese Investition.

Die Yogaausbildung ist eine erhebliche Investition von Energie, Zeit und Geld. Bitte zögere nicht, mich zu kontaktieren, wenn du deine Möglichkeiten und meine Rahmenbedingungen besprechen möchtest.

Fahrplan und Kosten findest du hier.

Fordere jetzt deine Broschüre an.

Schreibe einen Kommentar

*

code